LJ Bogen

Rising temperatures - raising voices

Rising Temperatures / Raising Voices

Unter Diesem Motto fand vom 18.8. bis 24.8. das Sommerseminar der MIJARC Europe in Victoria auf der Insel Gozo/Malta statt. Diese Organisation hat 130 000 Mitglieder und vertritt ländliche, katholische Jugend auf Europaebene, unter anderem auch im European Youth Council. MIJARC Europe ist eine Unterorganisation der MIJARC World, welche fast auf allen Kontinenten der Erde tätig ist.


Das Sommersemiar ist Teil der Trainingsreihe, die von MIJARC im Jahr 2016 durchgeführt wird. Unter anderem gab vorab es ein Online-Seminar und ein Seminar in Mazedonien. Ziel der Woche war es eine europaweite Kampagne über Klimaerwärmung zu gestalten.


Unter den teilnehmenden Ländern befanden sich neben Österreich auch Armenien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Frankreich, Mazedonien, Malta, Portugal, Rumänien und die Türkei. Diese teilnehmenden Länder teilen sich in Vollmitglieder und Mitgliedsorganisationen mit Beobachterstatus, wie es auch Österreich ist, auf.


In den Workshops befassten wir uns mit dem Aufsetzen einer Kampagne, sowie mit der Erstellung einiger Tools(Website, Flyer, Plakate, Broschüren). Genauer unter die Lupe genommen wurde das Positionspapier und das Trainingshandbuch der MJARC Europe. Zwischendurch gab es auch immer wieder Übungen über z.B. Teambuilding und ähnliches.


Neben den intensiven Workshops hatten wir die Möglichkeit einem maltesischen Volksfest dabei zu sein. Weiters gab es einen Ausflug zur Zitadelle(eine Festung) in Victoria, welche die Hauptstadt der Insel Gozo ist. Besonders schön war auch der Trip zum Azure Window, welches ein Felsbogen im Osten der Insel ist, der in das Meer ragt.


Auch am Abend hörte das Programm nicht auf: Von einem internationalen Abend, bei dem sich alle Länder mit Köstlichkeiten und Traditionen aus ihrer Heimat vorstellten, über einen rein maltesischen Abend, bei dem die maltesische Küche erforscht wurde, bis zu einem gemütlichen Spieleabend war alles dabei.
Während unseres Aufenthaltes hatten wir auch die Möglichkeit, Bekannte von uns zu treffen, die 2014 bei einem unserer Jugendaustauschprojekte (Body&Mind) teilgenommen haben. Durch sie konnten wir auch einen sehr schönen Einblick in die Insel Malta bekommen.


Im Endeffekt kann man sagen: Malta war ein Erlebnis, das wir nicht missen möchten, mit vielen neuen Freunden, neu gelernten Kulturen, viel gelerntem und natürlich auch einer Menge Spaß!

 

 

POWERED BY:
ISO certified LJ Balken