LJ Bogen

News

Vom Beginner zum Gewinner

Am 26. Oktober 2017 fand der fünfte Landjugendkongress der Landjugend Kärnten im Bildungshaus Schloss Krastowitz statt. „Vom Beginner zum Gewinner“ war nicht nur der Titel eines Workshops, sondern trifft auch ganz gut den Gedanken des ganzen Weiterbildungstages. Über 140 Landjugendmitglieder aus ganz Kärnten fanden sich am Morgen ein um einen spannenden Weiterbildungstag zu erleben.

 

Vielfältiges Kursangebot
In der Kassierschulung, gehalten von Herwig Drießler und Martin Schnuppe vom Landesvorstand, wurde viel diskutiert und ausgetauscht.
Im Workshop „Das ABC für Obmann und Leiterin“ wurden die Teilnehmer von Martin Mostegel und Ingrid Pušar motiviert und mit vielen Tipps, Spielen und Erfahrungen für erfolgreiche Landjugendarbeit versorgt.
Im Workshop „Körpersprache – mehr als tausend Worte 2.0“ lernten die Teilnehmer nicht nur sich selbst besser kennen. Die Körpersprache verrät sehr viel über Menschen und ob bei Vorstellungsgesprächen oder in der Landjugend – es ist sehr wertvoll, wenn man die Gestik des Gegenübers etwas deuten kann. Sebastian Laßnig, LJ Mitglied und Basistrainer der LJ Kärnten, gab den Jugendlichen auf diese Weise viel mit auf den Weg.


Voller Körpereinsatz
Ins Schwitzen kamen an diesem Tag einige Landjugendmitglieder. Unter der professionellen Anleitung von Hans Jauernig, erlernten die Teilnehmer des  Workshop „Discofox – die Ballsaison beginnt“ Grundschritte und verschiedene Figuren zu diesem Tanzstil. Franz Pušar sorgte auch für viel Bewegung in seinem Workshop „Vom Beginner zum Gewinner“. Das Wetter hielt gut und so konnte das Programm am Nachmittag nach draußen an die frische Luft verlegt werden.
Laut wurde es bei der Praxisstation Forst, in der Michael Ramsbacher und Daniel Oberrauner die Landjugendmitglieder auf den nächsten Forst-Wettbewerb vorbereiteten und auch für die Praxis am eigenen Hof berieten.

Ums Reifen wechseln, Starthilfe geben und die Ölstandkontrolle ging es beim Workshop „Just 4 Girls Auto-Basics“. Wie der Name schon verrät wurde das handwerkliche Geschick unserer weiblichen Landjugendmitglieder bei diesem Seminar gefordert.


Die Landjugend Kärnten bedankt sich bei allen Teilnehmern und Referenten für einen reibungslosen Ablauf und einen erfolgreichen Landjugendkongress, sowie bei den Mitarbeitern des Schloss Krastowitz für die tolle Verpflegung.
Im Anschluss an den Kongress fand die Jahreshauptversammlung der LJ Kärnten statt. Wie die Wahlen ausgingen können Sie auf der letzten Seite des Kärntner Bauer lesen.

 

Thaller Hansjörg, BEd

 

Voller Einsatz beim Workshop „Forst- Wettbewerb 4.0“
Praktische Übungen beim Seminar „Just 4 Girls Auto Basics“
Die Teilnehmer des LJ Kongress

zurück
POWERED BY:
ISO certified LJ Balken